Weitere Wandermöglichkeiten

Von Felső-Majláth über die Szinva-Fußgängerbrücke:
Roter-Streifen-Wanderwegmarkierung Fehér-kő-lápa (5 km) - Lillafüred (7,3 km)
Gelbe-Fahrrad-Markierung Fehér-kő-lápa (7,8 km) - Bükkszentkereszt (10,9 km)
Grüne-Fahrrad-Markierung Burg Diósgyőr (1,5 km) - Komlóstető (6,5 km) - Miskolctapolca (9,4 km) - Görömböly (12,3 km)

Blauer-Rechteck-Wandermarkierung bis zum Kék kereszt (Kohász kék) Weg, danach Richtung Westen nach Felső-Hámor (7,5 km)

Vom Majális Park Bushaltestelle (Otto Herman Gedenkpark) Richtung Süden:
Roter-Streifen-Wanderwegmarkierung Molnár-szikla (1 km), dann gemeinsam mit dem Roten Rechteck 1,3 km, Abzweigung südlich Roter-Rechteck-Wanderwegmarkierung Szeleta-barlang (2,7 km) - Lillafüred (4,3 km) Grüner-Streifen-Wanderwegmarkierung Richtung Süden Gulicska (3,1 km) - Fehér-kő-lápa (4,7 km) - Lillafüred (7,8 km) Roter-Fahrradmarkierung westliche Richtung Lillafüred (3,2 km)

Von der Ortás-rét-Abzweigung (Blauer Erholungsweg):
Gelber-Streifen-Wanderwegmarkierung Nord-westlich Föld-Égés und Tisza-rét (0,3 km) - Andó-kút (3,4 km) die letzten 200 Meter nach Norden Grüner-Kreis-Wanderwegmarkierung (forrás)

Grüner-Streifen-Wanderwegmarkierung Süd-westlich Kis-Galya (1,5 km), danach Grünes-Kreuz-Wander-Wegmarkierung Csanyik-völgy (5,5 km)
Ostoros-nyereg-Abzweigung (Treffen der Blauen und Roten Erholungswege)
Gelber-Streifen-Wanderwegmarkierung Richtung Nord-östlich Pereces (0,6 km)