Glockenturm von Avas

Glockenturm von Avas

Der Glockenturm wurde 1577 auf den Platz von der, im Jahre 1554 zugrunde gegangene Friedhofskapelle gebaut als eigeständiges Gebäude und ist einst von Miskolc Symbolen, das bekannte Glockenspiel stammt auch von da.

Neben der reformierten Kirche von Avas stehender Glockenturm wurde 1577 gebaut an Stelle der im Jahre 1554 zugrunde gegangene Sankt Michael Friedhofskapelle.

Das mit eigenartiger Stimmung, gedrungene, rechteckige, mit Strebepfeiler und groben Verputz versehene Steinmauerwerk ist über zweigeschossiger Höhe mit wasserableitender Schindel abgeschlossen, darüber zieht sich der Holzsäulengang mit Holzbrüstung. Der Turm ist mit einem Schindelpyramidenhelm bedeckt. Die Turmuhr mit ihrem Glockenspiel kündigt jede viertel Stunde den Lauf der Zeit an.

Die reformierte Kirche und der Glockenturm zusammen mit dem Friedhof, der diese umarmt, bilden eine historische wertvolle Einheit - wo zahlreiche alte, schöne Grabmäler und Grabmäler namenhafter miskolcer Bürger zu finden sind - die das älteste und hervorragende Baudenkmalensemble von Miskolc ist.

Elérhetőség: 

Glockenturm von Avas

Telephone: 
(+36) 46/358-677
E-Mail: 
avas14@enternet.hu
Standort: 
Avas hegy
Miskolc
Javascript is required to view this map.

Weiterlesen»: Glockenturm von Avas